1918: Krieg und Frieden

Sonderausstellung im Neuen Museum Biel

Am 11. November 1918 läuteten in Biel die Kirchglocken nach vier Jahren Krieg eine neue Ära ein. Über der Friedensinsel Schweiz zogen jedoch am Tag des Waffenstillstandes schwarze Wolken auf. Es drohte die grösste innenpolitische Krise seit 1848: Der landesweite Generalstreik wurde ausgerufen.

Die Ausstellung '1918: Krieg und Frieden' zeigt den Generalstreik von 1918 als ein Schlüsselereignis der Schweizer Geschichte aus internationalem und regionalem Blickwinkel. Auch Nationalrat Ernst Jakob, dem wohl berühmtesten Porter Bürger, ist im Rahmen seines damaligen Engagements ein Platz in der sehenswerten Ausstellung gewidmet.

Kant. Abstimmungen vom 25-11-2018

  • NEIN zum Steuergesetz

Nicht verpassen:

Jahresabschluss

30. Nov. 2018, 19:30 h

Wechsel im Präsidium

Nach 8 Jahren als Präsident stellte Umberto Monza anlässlich der GV 2018 sein Amt zur Verfügung.

Neu wird die SP Port im Rahmen eines Co-Präsidiums geleitet, nämlich von Matthias Barth und Denise Albanese Spiess. Sie werden ab sofort zusammen mit den weiteren Vorstandskollegen die Geschicke der Sektion Port in die Hände nehmen. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Keine Steuergeschenke für Grosskonzerne, denn die Zeche bezahlen Mittelstand, Gemeinden sowie kleine und mittlere Unternehmen!

Buslinie 6 nach Port

Unterschreiben

Folgende von der SP lancierten oder unterstützten Volksinitiativen und Referenden kannst du zur Zeit unterschreiben:

99%-Initiative